ArcGIS Desktop Einführung (Seminar)

Inhalt

Die Version ArcGIS 10.x bietet zahlreiche Funktionen zur effizienten Organisation ihrer Arbeitsabläufe für die klassischen Aufgaben eines Geographischen Informationssystems.

Anhand von zahlreichen Praxisaufgaben erlernen Sie neue Geodaten zu erfassen, die Verwaltung von Geodaten zu optimieren sowie Analysen aus den kommunalen und privatwirtschaftlichen Aufgabenbe-reichen zu bewältigen.

Der 5-tägige Intensivkurs führt grundlegend in die Software ArcView 10.x ein. Unterstützt durch zahlreiche praxisnahe Übungsaufgaben wird Ihnen ein sicherer Umgang mit der Software vermittelt.

Dazu steht allen Teilnehmer/Innen jeweils ein moderner PC-Arbeitsplatz zur Verfügung.

 

Programm

  • Übersicht ArcGIS-Architektur
    (ArcGIS for Desktop Basic, Standard, Advanced)
  • Überblick ArcMap
    (ArcCatalog, ArcMap, Toolbox)
  • Grundlagen raumbezogener Daten
    (Vektor-/Rasterdaten, Metadaten (Inspire))
  • Koordinatensysteme, Projektionen
  • Datenverwaltung
    (Geodatabase, Shapefile)
  • Datenvisualisierung
    (Symbole, Klassifizierungen)
  • Beschriftungen
    (Beschriftungsklassen, Annotation)
  • Selektionsverfahren
  • Georeferenzierung
  • Geometrische und tabellarische Datenerfassung
  • Geoprocessing
  • Kartenlayouts und Export
  • Vorstellung der neuen ArcGIS 10.x Funktionen

 

Methoden

  • Kurzvorträge
  • Praxisdemonstrationen
  • Übungsaufgaben angeleitet bearbeiten

 

Zielgruppe

Einsteiger in ArcGIS

 

Vorkenntnisse

PC Grundkenntnisse, keine GIS-Kenntnisse

Beratung und Kontakt

Anette Klinker
Assistenz der Geschäftsführung

Armin Schulz

+49(0)234/32-26735
anette.klinker@akademie.rub.de

 
Anmeldebutton
 
Infos anfordern
 

Organisatorisches

Dozent

Dipl.-Geogr. Alexander Wieschmann, Arbeitsgruppe Geomatik Prof. Dr. Carsten Jürgens, Geographisches Institut, Ruhr-Universität Bochum

Zeit

31.07.2017 - 04.08.2017

5 Tage
jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

Ort

Ruhr-Universität Bochum
Gebäude NA, Ebene 7, Raum 129
Lageplan der Ruhr-Universität Bochum

Teilnehmerzahl

Mindest-Teilnehmer Zahl 5
Maximal 15 Teilnehmer/innen

Teilnahmegebühr

€ 950,- 
€ 750,- für Angestellte des öffentlichen Dienstes

Beachten Sie bitte unsere Teilnahmebedingungen.

Zur Teilnahme ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich.