Ziele | Zielgruppe | Vorteile

Ziele

Das Trainee-Programm ist ein sehr innovatives Projekt zur Gewinnung, Bindung und Entwicklung von Nachwuchskräften für Schlüsselpositionen in mittelständischen Unternehmen. Das Programm richtet sich an Nachwuchskräfte, die Schlüsselpositionen in mittelständischen Unternehmen einnehmen sollen oder könnten. Dabei muss sich das  anspruchsvolle und fördernde Programm nicht hinter Traineeprogrammen großer Konzerne verstecken. Neben der persönlichen Weiterentwicklung der Trainees profitieren die Unternehmen von vielen externen Impulsen, die die Trainees aus dem Programm in die Betriebe mitbringen. Die jungen Leute gewinnen wertvolle Einblicke und Kontakte in der Region und werden an ihre Arbeitgeber gebunden.

Das Programm steigert Ihre Attraktivität als Arbeitgeber und leistet Ihnen somit Unterstützung beim Zugang und bei der Bindung von Nachwuchs-, Fach- und Führungskräften. Für diese Potenzialträger bietet das Programm die Weiterentwicklung der eigenen Soft Skills und Unterstützung in Karrierefragen durch persönliches Mentoring mit Experten aus der regionalen Wirtschaft.

Mit dem Trainee-Programm geben Sie ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen die Möglichkeit sich weiter zu qualifizieren und unterstützen Ihre Teams, Führungskräfte und Management nachhaltig dabei vorhandene Erfolgspotentiale zu erkennen, Ressourcen zu mobilisieren und Arbeitsmotivation sicherzustellen. Mittelständische Unternehmen können ihren Nachwuchskräften oftmals gute Perspektiven bieten - in der mittelfristigen Übernahme von Verantwortung in Schlüsselpositionen. Dieses Programm begleitet die Trainees auf dem Weg dorthin und macht damit diese Perspektive nachvollziehbar.

 

 

Vorteile

Die Unternehmen profitieren durch:

  • Hilfestellung beim Zugang zu und der Bindung von Nachwuchs-, Fach- und Führungskräften
  • Steigerung Ihrer Arbeitgeberattraktivität
  • Neben der persönlichen Weiterentwicklung der Trainees profitieren die Unternehmen von vielen externen Impulsen, die die Trainees aus dem Programm in die Betriebe mitbringen
  • Die Teilnehmer gewinnen wertvolle Einblicke und Kontakte in der Region und werden an ihre Arbeitgeber gebunden.
  • Im Rahmen von Kaminabendgesprächen erhalten Sie die Möglichkeit zu intensiven Austausch mit Expertinnen/ Experten aus Wissenschaft und Praxis.

Die Teilnehmer profitieren durch:

  • Weiterentwicklung der eigenen Soft Skills in Kommunikationsseminaren
  • Sie kennen erste konkrete Ansätze für Verbesserungsmaßnahmen auf Arbeitsplatzebene
  • Sie lernen von erfolgreichen Praxisbeispielen
  • Sie erhalten zahlreiche Tipps aus Projektarbeiten
  • Sie haben die Möglichkeit zu einem intensiven Austausch der Teilnehmer untereinander
  • Sie führen ein Projekt mit Feedback von den Referenten eigenständig durch
  • Berufsbegleitende, modulare Durchführung: Die Inhalte werden in intensiven Lerneinheiten kompakt und praxisorientiert vermittelt.
  • Selbststudium über die E-Learning-Plattform „Blackboard“
  • Praxisbezug und wissenschaftliches Know-how
  • Sie erarbeiten gemeinsam mit anderen Kolleginnen/Kollegen aus anderen Unternehmen Handlungsstrategien und Lösungsansätze für reale Probleme Ihres Berufsalltags.
  • Kaminabende: Im Rahmen von Kaminabendgesprächen erhalten Sie die Möglichkeit zu intensiven Austausch mit Expertinnen/ Experten aus Wissenschaft und Praxis.

 

 

Zielgruppe

Klein-und mittelständische Unternehmen

Beratung und Kontakt

Dipl.-Kff. Waltraud Reindl
Studienleitung Masterstudiengang Wertschöpfungsmanagement | Programmmanagerin Vertriebsingenieur VDI | Trainee-Programm

+49(0)234/32-21844 waltraud.reindl@akademie.rub.de

Patricia Lübke, M.Sc. 
Programmmanagerin Vertriebsingenieur VDI | Trainee-Programm

+49(0)234/32-21844 patricia.luebke@akademie.rub.de

 
Anmeldebutton
 
Infos anfordern
 

Kooperationspartner

 

Institut für Arbeitswissenschaft (IAW)